Fronleichnam- und Stickereimuseum Casa Roja

Das Museum ist in einem Gebäude aus dem 20. Jahrhundert untergebracht, das früher ein Hotel beherbergte und als Casa Roja (Rotes Haus) bekannt wurde.

Heute ist das Museum in zwei Stockwerke unterteilt. Im Erdgeschoss befinden sich Exponate, die traditionell zu den Feierlichkeiten an Fronleichnam Verwendung finden, zu dem die Bewohner Teppiche, Portale und Wandbilder aus Materialien der Natur wie Blütenblätter und Kiesel herstellen.

Im ersten Stock ist eine umfangreiche Ausstellung an Stickereiarbeiten zu sehen, die auch heute noch auf traditionelle Weise und Technik (Richelieu-Technik u.a.) auf der Insel hergestellt werden.