CEMFAC (Die Stadt im Museum. Forum Zeitgenössische Kunst)

Mit dieser kulturellen Initiative aus den Jahren 1999/2000 möchte das Rathaus der Gemeinde die Zeitgenössische Kunst der Bevölkerung näher bringen.

An den Fassaden zahlreicher Häuser und Gebäude der Innenstadt wurden Kunstwerke mit bis zu 140 m2 Fläche aufgehängt.

Die Bevölkerung und die Gäste der Stadt können so das Freilichtmuseum genießen und gliedern auf diese Weise die Zeitgenössische Kunst in ihren Alltag ein.

Im Laufe der Zeit wurden und werden stetig mehr Kunstwerke aufgehängt, um den Betrachtern stets die neuesten Ausdrucksweisen der beteiligten Künstler zu vermitteln.