Weinmuseum Las Manchas

Das Weinmuseum ist aus einer ehemaligen Residenz für Lehrer entstanden und bietet dem Besucher heute in einem traditionellen Ambiente sowohl einen Einblick in das generationsübergreifende Verfahren zur Weinherstellung, als auch die Möglichkeit, die Prädikatsweine aus La Palma bei einer Weinprobe selbst zu probieren.

In dem kleinen Garten hinter dem Museum wächst eine repräsentative Auswahl an Weinstöcken, die auf der Insel La Palma kultiviert werden. Eine kleine Bodega beherbergt zudem die traditionelle Gerätschaft aus Tea-Holz, mit der die geernteten Trauben weiter verarbeitet wurden. Auf Schautafeln wird der gesamte Vorgang der Weinherstellung veranschaulicht und informiert über die Geschichte des Weins auf La Palma, den verschiedenen Traubensorten und der Arbeit in den verschiedenen Anbaugebieten auf der Insel La Palma.

In unmittelbarer Umgebung des Weinmuseums befindet sich der Platz La Glorieta, der seine Besucher dazu einlädt, sich eine Weile von seinen kunstvollen Mosaiken und Verzierungen sowie seiner einzigartigen Flora verzaubern zu lassen.